• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Ladendieb wird Haftrichter vorgeführt

Suchfunktion

Ladendieb wird Haftrichter vorgeführt

Datum: 08.05.2018

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des

Polizeipräsidiums Karlsruhe

 

(KA) Karlsruhe – Ladendieb wird Haftrichter vorgeführt

 

Ein 39-jähriger mutmaßlicher Ladendieb wird heute im Lauf des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

 

Zwei Ladendetektive beobachteten den Mann am Montagabend, als er in einem Warenhaus in der Karlsruher Kaiserstraße Parfüm in seiner Kleidung versteckte. Nachdem der Tatverdächtige die Detektive jedoch bemerkte, stellte er die Ware wieder zurück ins Regal. Als er anschließend das Geschäft verlassen wollte, sprachen die Detektive den Verdächtigen an.



Den anschließenden Fluchtversuch des Mannes konnten die Detektive letztlich mit Unterstützung der Polizeibehörde verhindern. Bei der nachfolgenden Durchsuchung des Tatverdächtigen durch hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Marktplatz konnte eine Wanderhose mit Preisschild aufgefunden werden, die im Zuge der weiteren Ermittlungen einem Ladendiebstahl aus einem Sportgeschäft zugeordnet werden konnte.

 

Der bereits einschlägig vorbestrafte und wohnsitzlose Tatverdächtige wird nun heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen gewerbsmäßigem Ladendiebstahl dem Haftrichter vorgeführt.

Fußleiste